GLKSF 2017


IMG 7859


Für das diesjährige Kantonale Schützenfest reisten die Schützen Eschlikon ins Glarnerland, genauer nach Elm. Für die Delegation aus Eschlikon begann der Wettkampftag bereits früh morgens. Um halb acht Uhr wurden auf der Schiessanlage Wichlen auf über 1300 Meter über Meer zwei Scheiben reserviert. Nicht nur die Höhenluft, sondern auch Nebel machte den Schützen zu Beginn zu schaffen. Doch im Verlauf des Tages verbesserten sich die Bedingungen, was sich erfreulicherweise in den Resultaten wiederspiegelte. Da nur zwei Schützen gleichzeitig schiessen konnten, bewiesen die restlichen Mitglieder, dass auch das Gesellige an solch einem Anlass nicht zu kurz kommt. So gönnten sich diejenigen, welche das Programm bereits abgeschlossen hatten, einen Züni oder ein tolles Mittagsmenü. Selbstverständlich durfte auch ein Schützenkaffee oder ein Bierchen nicht fehlen.


Doch auch sportlich vermochte das Schützenfest aus Eschliker Sicht zu überzeugen. Mit einem Vereinsresultat von 92.77 Punkten konnten sich die Schützen Eschlikon auf dem 60. Schlussrang klassieren. Bei Total 415 Vereinen und 6117 Schützen können die Eschliker mit diesem Resultat mehr als zufrieden sein. Ebenfalls sehr erfreulich sind auch viele sehr gute Einzelresultate, welche neben vielem Bildern unter schuetzen-eschlikon.ch nachzuschlagen sind. So blicken die Schützen Eschlikon auf eine erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen kantonalen Schützenfest zurück und gratulieren allen Schützen herzlich.



Schützenhaus Wetter
17 Apr.
Training
Datum 17.04.2024 18:00 - 19:30
19 Apr.
Ramschwagschiessen 2024
19.04.2024 15:00 - 19:30

Kontakt

Sponsoren

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.